Das Jahr 2019 bei Gruppe Adler. Was haben wir erlebt?

  • 61 Coops
  • 30 TvT, davon 10 mit Gästen
  • 7 Trainings
  • 3 neue Adler, 1 reaktivierter Ex-Adler
  • 3 Offline-Treffen

Zum Ende des Jahres führten wir eine Umfrage unter unseren Spielern zum Jahr 2019 durch, die 29 Antworten erhalten hat.

Demnach schätzen die meisten Spieler vor allem die vertraute und freundliche Gemeinschaft. Ebenso wurde Qualität und Organisation der Missionen hervorgehoben. Als Baustellen hervorgehoben wurden unter anderem Taktik-Niveau und Pünktlichkeit.

Coop-Mission des Jahres war mit 6 (bzw 4 Stimmen für die Wiederholung) “Schwarzer Husar” mit 3CB und Anrop, gefolgt von Diwakos “Bee Sting” (4 Stimmen). Den dritten Platz teilen sich der “Adler Grand Prix 2”, “Co Kujari” sowie “Operation Lions Kiss” (je 2 Stimmen).

TvT-Mission des Jahres war die Linear Sector Defence “Saturnine” mit 3CB und Anrop, für Hin-und Rückspiel gab es 4 bzw. 3 Stimmen. Platz 2 erobert das Suomen Sankari Halloween Sequel “Hidden Stashes”, Platz 3 geht an die externe TvT “Rolling Thunder 28”.

Die Nennung noch vieler weiterer Missionen als persönliche “Mission des Jahres” ist ein Indikator für die gute Qualität, die unsere Missionsbauer bieten.

Bei den lustigsten/coolsten Erlebnissen in einer Mission scheint die Hinrichtung XiviDs in der Rückrunde von “Saturnine” bei vielen im Gedächtnis hängengeblieben zu sein.

Auch viele weitere Situationen wurden genannt, diese sind wie alle Ergebnisse nachzulesen in der Auswertung der Umfrage:

Umfrage-Ergebnisse

Wir bedanken uns für das ausführliche Feedback und freuen uns auf viele weitere schöne Events und Missionen 2020. Sei dabei.

Coopetition

Wir konnten uns bei der Coopetition #009 die Ehre geben. Als FIA (Lead, Heli und Recon1) konnten wir unter größten Verlusten ein Unentschieden nach Punkten herausspielen. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Mitstreiter Gruppe-W, TF133, Arma Finland, 3. Jgkp und die 101st.

Best of Februar – April 19

In Abwesenheit von ausführlichen News eine kleine Erinnerungshilfe an die herausragenden Missionen von Anfang diesen Jahres.

Wir freuen uns außerdem über unseren Neu-Adler Willard und XDrake. Willkommen!
Operation Green Mountain im April von Bloody
Coop Ymon im April von Jules
Operation Sandwatcher im April von Timeout
1. April Grand Prix Tanoa von Slant und Salbei
Coop Perestroika im März von Jules
Coop OXOTA 2 im März von Salbei
TvT Guard the VIP Remake im Februar 19 von XiviD und McDiod
Coop Schwarzer Husar Joint Op mit 3CB im Februar 19 von Ainer und nomi

Mo, 28.01., TvT Breaking Contact with Anrop, 3CB and Homesick+Roy from BI

Im Rahmen der Community Playsessions durften wir Breaking Contact hosten, Gäste waren die schwedischen Anrop und die britischen 3 Commando Brigade.

In 2 Runden und einer zusätzlichen kleinen gemixten 3. Runde ging es zur Sache. Opfor konnte alle drei Runden für sich entscheiden, die erste Runde davon sehr knapp.

Vielen Dank an unsere Gastspieler, Stammspieler und Gäste für das gelungene Event! Special thanks to BIS Homesick and Roy for their attendance.

Arma 3 – Community Playsession #2 – Homesick_BIS, Gruppe Adler, 3 Commando Brigade, Anrop von BohemiaInteract auf www.twitch.tv ansehen

Mo, 30.09.2018, TvT Rattrap mit Gästen (Anrop 🇸🇪, BDR 🇮🇹, 101st UST 🇪🇸)



Erwähnenswerte TvT Spieltage der letzten Wochen: 2x Rattrap, am 17.9. und 30.9. Beide Male mit Gästen. Während wir beim ersten Durchlauf die schwedischen Gäste Anrop in einer actionreichen Runde von dem Spielmodus überzeugen konnten, waren beim zweiten Durchlauf am 30.9. zusätzlich die italienischen BDR und die spanische UST 101st dabei. Der Spielmodus dreht sich um einen abgeschossenen Piloten, der ohne GPS/Karte/Nachtsicht im Dschungel Rettung sucht. Da er langsam verblutet und innerhalb 75min von einem Medic einer der beiden Konfliktparteien verbunden werden muss, ist ihm an Kooperation gelegen. Diverse kleine Features runden das Spielerlebnis ab: Der Pilot hinterlässt eine Blutspur, deren Alter die Scouts der Opfor-Seite auslesen können. Blufor besitzt die Lufthoheit mit einem UH-1Y, auf dem die Karte durchkreuzenden Fluss regiert jedoch Opfor mit Schnellbooten. KI-besetzte AA-Stellungen von Opfor verhindern in der Anfangsphase ein ungehindertes Extrahieren des Piloten über die Luft. Damit erreichten wir am 30.09. gut 50 Spieler und hatten damit erstmals die Bedingungen, für die der Modus konzipiert ist. Zwei gelungene Abende mit glücklichen Gästen lassen uns jetzt genug Eindrücke, weitere kleine Tweaks vorzunehmen – und die Gewissheit, dass es wohl nicht das letzte Event dieser Art gewesen sein wird. Replay der ersten Runde: Beitag im Forum