Mo, 23.04.2018, TvT-Breaking Contakt mit Gästen

Die Adler hatten heute Besuch von der Brigade 13. Gespielt wurde der allseits beliebte TvT-Klassiker Breaking Contact. Wie immer versucht Opfor, mit ihrem Funkwagen für eine bestimmte Dauer Propaganda zu senden, während Blufor dies durch Einnahme des Funkwagens oder Ausschalten aller Opfor-Spieler zu verhindern versucht. Das Spielprinzip wird hier ausführlich erklärt.

Leider konnte heute erst ein wenig später wie geplant gestartet werden, da kleinere technische Probleme einiger Mitspieler, zu Verzögerungen führten. Dies tat jedoch, trotz des verspäteten Starts, dem Spielspaß keinen Abbruch und wir begannen gleichmäßig aufgeteilt die erste Runde.

Nach anfänglich schnellem Start Seitens Blufor, die ausschwärmten und versuchten Sichtkontakt zu Opforeinheiten zu gewinnen, plante Opfor sehr sorgfältig und verlegte von der Startposition nochmals Richtung Westen zum Flugfeld nördlich von Abdera. Opfor funkte dort ca. 2 Minuten und unterbrach dann den Kontakt sofort wieder. Da Blufor doch recht weit östlich der Opfor Einheiten mit der Suche begonnen hatte, musste diese erst die verlorene Strecke wieder gut machen. Dafür splittete sich Blufor in 3 Einheiten um ein möglichst großes Gebiet abfahren zu können. Am Airfield im Norden angekommen wurde lediglich eine leere Lagerhalle vor gefunden. Was Blufor nicht wusste, Opfor machte sich zu einem Hinterhalt südlich des Airfields bei Agios, bereit. Ein Teil der Blufor Einheiten, darunter auch der Führungsstab, fuhr dort direkt in die gut aufgestellten Opfor Einheiten und wurden dort restlos aufgerieben. Da der Kontakt zur Führung nun unterbrochen war, machten sich die anderen Blufor Einheiten Richtung Süden auf, da sich dort der Feind vermutlich eingegraben hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde, außer den 2 Minuten am Beginn, keine weitere Funkposition von Opfor eingenommen. Mehr durch Glück stolperte beim vordringen von Blufor, eine der beiden Fahrzeuge auf die Position des Funktrucks, ein Stück nördlich von Kora. Die restlichen Einheiten von Opfor reagierten jedoch zu langsam und Blufor schaffte es die wenigen dort stationierten Einheiten zu überrumpeln und entschied somit die Runde für sich.

Die zweite Runde wurde ebenso wie die erste auf der Insel Altis gespielt. Die Startaufstellungen waren diesmal im östlichen Teil der Insel. Opfor startete in dieser Runde auf der Hauptstraße südlich von Sofia und Blufor nähe Molos im Norden. Opfor ließ sich wiederum Zeit mit dem verlegen der Einheiten. Der Funktruck wurde positioniert, bevor jedoch die letzten Einheiten auf Position waren, fuhr eine der Blufor Einheiten direkt in Opfor hinein. Nach anfänglichen Verlusten, schaffte es Blufor sich sehr gut bedeckt zu halten und durch Ablenkungsfeuer, Einheiten näher an den Gegenspieler heran zu schieben. Die Entscheidung wurde durch einen guten Treffer am SPZ von Opfor, durch einen AT-Schützen von Blufor herbeigeführt, der das Fahrzeug und 8 Opfor-Spieler das Leben kostete. Als letztes übrig blieb der Funkwagen und 1 Spieler auf Seite von Opfor und konnte gegen die erdrückende Übermacht Seitens Blufor, nichts mehr ausrichten. Somit wurde auch diese Runde von Blufor entschieden, durch ausschalten aller gegnerischen Einheiten.

Es waren zwei schöne Runden des TvT-Klassikers Breaking Contact und wir bedanken uns bei allen Mitspielern, die heute so zahlreich erschienen sind. Schade, dass durch die Technik nur wenige unserer Gäste mitspielen konnten und hoffen, dass es beim nächsten mal besser klappen wird. Auch ein großes Danke an [A]DerZade, der den gelungenen Abend organisiert hatte.

Weitere Infos und Material findet ihr wie immer in unserem Forum.